Logo

unsere Reisen      -    Pyrenäen 20.8.-11.09.2009> - Info  [< zurück - Annecy - das Wochenende abwarten - weiter >]

Pyrenäen 20.8.-11.09.2009

Annecy - das Wochenende abwarten

Am Samstag fahre ich mit dem Zelt und Campinggerödel nach Annecy, um dort einen Campingplatz zu suchen. Direkt am Lac d´Annecy finde ich in Sévrier einen schönen Platz, wo wir die nun gewonnene Zeit am Wochenende geniessen. Wir haben nun Zeit für einen Spaziergang in die malerische Altstadt von Annecy, die von der dicken Burgmauser umschlossen ist. Schöne romantische Bögen aus dem 17. und 18. Jahrhundert und zahlreiche Geschäfte und Lokale in den engen Gassen sind zu bewundern. Der Palais de l'Île  oder Vieilles Prisons (alte Gefängnisse) aus dem 12. Jahrhundert ist das Wahrzeichen Annecys und ist ein super Fotomotiv. Außerdem haben wir Zeit einfach am Badeplatz am See rumzuliegen und im wohl temperiertem Wasser zu baden.
 
Am Montag fahren wir zur BMW-Auto-Werkstatt, die geben uns die Adresse der Motorradwerkstatt Grand Prix Motos, welche aber erst am Dienstag wieder öffnet. Die freundliche Dame ruft den Abschleppdienst an, um den Transport dorthin zu leiten. Also haben wir noch einen Tag zur Erholung, doch ganz ohne Motorradfahren sollte es nun doch nicht sein, wir fahren einfach südlich aus der Stadt heraus und finden schöne kurvige Sträßchen, die uns über den Crêt de Châtillon, die höchste Erhebung des Semnoz führt. Dort genießen wir beim Cappuccino die herrliche Aussicht über den Naturpark. Entlang des Sees fahren wir noch Richtung Bout de Lac und bewundern die schöne Burg am Wasser. Mittlerweile zeigt das Thermometer wieder über 32°C an und wir erfrischen uns im See.
Am Dienstag treffen wir recht pünktlich beim Grand Prix Motos ein, erklären dem freundlichen Service-Mann unser Anliegen auf englisch und parallel erscheint der Abschleppdienst mit der GS. Der Service bei Grand Prix Motos ist genial, absolut freundlich kümmern sie sich sofort um die GS und tauschen den Schlauch, der Reifen hat keinen nennenswerten Schaden und wir können nach knapp einer Stunde weiterfahren.
Wir packen unser Zelt zusammen und fahren nun recht zügig Richtung Süden und wählen die mautpflichtige Autobahn um unserer Ziel Carcassonne zu erreichen
unsere Reisen      -    Pyrenäen 20.8.-11.09.2009> - Info  [< zurück - Annecy - das Wochenende abwarten - weiter >]